Mobirise

Software

MICROPLAN CRM als Datenbank der gemeinnützigen Organisation

Nonprofit - Organisationen zeichnen sich bei allen äußerlichen Detailunterschieden durch vergleichbare Grundstrukturen und Organisationsformen aus. MICROPLAN CRM wird dem durch Abbildung von elementaren Standards in der Datenorganisation gerecht.

Die Finanzsteuerung liefert Daten über

  • Buchungen
    (Konten, Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger, Projekte)
  • Zahlungsverkehr
    (Kontobewegungen, Informationen auf den Kontoauszügen im Electronic Banking, bezogene Banken)
  • Finanzstatus
    (Budgetsituation mit Soll-Ist-Vergleichen, Liquiditätssituation, Gewinn- und Verlustrechnung, Forderungen, Verbindlichkeiten)
  • Controlling
    (Abrechnung mit Untergliederungen und Dachorganisation, Mittelbewilligungen und Mittelabrufe, Finanzdisposition, Aktionskosten und -erträge)

In Bezug auf Adressen finden sich Informationen über

  • Organisationen und Personen
    (Name, Vorname, Titel, Beruf, Geburtsdatum etc.)
  • Kommunikationsstammdaten
    (Postadressen, Mailadressen, Internetadressen, Telekommunikation)

Attribute

Durch ein hochflexibles, kundenspezifisch konfigurierbares „Attribute“-Konzept informiert MICROPLAN CRM den Nutzer zu den Stammbeziehungen zwischen der Organisation und ihrer Klientel. Bereits implementierte Attribute zu einer Adresse sind zum Beispiel

  • Spender, Großspender, Förderer, Pate, Mitglied, Schüler
  • Kunde, Abonnent, Leistungsbezieher
  • Geldauflage, Einzelverband, Dachverband , Antragsteller
  • Lieferant, Leistungserbringer

allesamt mit allen dazugehörigen Informationen über schriftliche und telefonische Kontakte, Bankverbindungen und SEPA-Mandate.



Originale von Zuwendungsbescheinigungen, Vertragsunterlagen und anderen bedeutenden Dokumenten werden elektronisch archiviert.

Durch die zusätzliche, unbegrenzte Vergabe von Merkmalen (Funktionen, Verteiler etc.) wird das Bild über die Person und die Nutzung der Daten vervollständigt. Abgebildet werden hierdurch Informationen zur verbandsinternen Organisation und Kommunikation und zur externen Kommunikation mit Politik, Presse, Werbemedien, Geschäftspartnern.

Die Qualität der Daten wird durch umfangreiche Erfassungshilfen sichergestellt, genannt seien Vornamensprüfung, Postadressen- und Bankprüfung, Stammdatentabellen für sämtliche Schlüsselfelder und Stammdaten für – individuell erweiterbar - verbandstypische Nutzungen (Organisationsgliederungen, Gerichte/Staatsanwaltschaften, Einwohnermeldeämter etc.).

Die selbstverständlich stets mitgeschriebene Datenhistorie rundet das Ganze ab und bildet zugleich die Grundlage für die umfassende Funktionalität zum dezentralen Datenaustausch und für statistische Auswertungen.

Built with Mobirise templates